Spenden statt Geschenke

Das Jahr 2020 hat vieles verändert. Zusammensein und Zusammenarbeit wurde neu gedacht.  Die kommende Advents- und Weihnachnachtszeit ist die beste Gelegenheit Freunden, Kunden, Mitarbeitern und Partnern Danke zu sagen. Dieses Jahr vielleicht mal mit einer Spende für das Palliative Hospiz Solingen anstelle von Geschenken.
Jede Spende unterstützt unmittelbar die Arbeit mit den sterbenden und schwerstkranken Menschen bei uns im Hospiz oder in der ambulanten Begleitung.

.


Wir sind wieder persönlich für Sie da !

Wir freuen uns endlich wieder ambulante Begleitungen anzubieten.
Wir sehen es als unsere Aufgabe an, dass Schwerkranke und Sterbende in ihren letzten Wochen und Tagen so viel Leben wie möglich erfahren können und Angehörige alle Hilfe bekommen, die sie brauchen. Dafür stehen Ihnen unsere qualifizierten Ehrenamtlichen zur Verfügung. Wir beraten, begleiten und unterstützen – auch in der Trauer.
PHoS ambulant 0212-547 2700
ambulant@hospiz-solingen.de

Telefonische Erreichbarkeit

PHoS hat aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie, seine Bürozeiten erweitert. Für Fragen, Beratungen, Trauergespräche, Unterstützung für Angehörige sind wir jetzt telefonisch von 08:30 bis 14:00 Uhr erreichbar. 0212-547 2700. Ausserhalb unserer Bürozeiten steht ihnen unser Notfall-Telefon unter 0170-8621932 zur Verfügung.
Zum Schutz unserer Mitarbeiter bleibt die Geschäftsstelle für persönliche Kontaktaufnahmen geschlossen.
Bleiben Sie gesund !

Aus aktuellem Anlass

Aufgrund der Einschränkungen durch die Corona Infektion und die damit verbundenen Vorgaben von Land und Kommunen werden wir ab heute, 16.03.2020 alle Kurse, Beratungs- und Informationsveranstaltungen einstellen.
Dies gilt bis auf weiteres.
Wir danken für Ihr Verständnis – bleiben Sie gesund !

Seminar für Trauernde


Mit kreativen Methoden und verschiedenen Impulsen wollen wir uns mit Menschen austauschen, die in Trauer sind. Wir freuen uns, wenn Sie etwas Leckeres für unseren Mittagsimbiss beisteuern und werden Brot, Obst und Käse mitbringen.

Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung unter:
Tel . 0212.26014419 oder
beratung@hospizstiftung-solingen.de

Nichts ist mehr wie es war, alles ist anders!

Wann:           Samstag, 04.04.2020  von 10 bis 16 Uhr

Teilnahmegebühr € 15,00

1. Platz als Fußtruppe !

Wow, was für ein toller Tag gestern!
Auch wenn das Wetter nicht optimal war, haben sich über 60 Hospizverbündete zu dieser großartigen Fußgruppe zusammengefunden. Belohnt wurde es dann auch noch mit dem 1. Platz der schönsten Fußgruppe.
Ein riesen Dank geht an alle Helfer und Wurfmaterialspender, Visagisten, Kostümmacher und und und, ohne die es niemals möglich gewesen wäre.
Fotos: Christian Beier

Hospiz macht mit beim Rosenmontagszug

Mit einer Hommage an den „Dia de los Muertos“ holen mehr als 50 Haupt- und Ehrenamtler von PHoS den Tod ins Karnevalsleben.

Das diesjährige Solinger Prinzenpaar sammelt Spenden bzw. engagiert sich für PHoS. Das möchten wir zum Anlass nehmen, uns auch am Karnevalsgeschehen in Form einer Fußgruppe am Rosenmontagszug zu beteiligen. Das Thema wird der „Dia de los Muertos“ sein – einer der wichtigsten Mexikanischen Feiertage. PHoS-Mitarbeiterin Jutta Lange wird von ihrer Kollegin Nadine Beier geschminkt. Foto: Christian Beier

Wir freuen uns auf einen lebendigen Rosenmontagszug am 24.02.2020

Neue Trauerangebote

Familientrauerbegleitung
Wir unterstützen und begleiten sie beim Verlust eines Familienmitglieds.
In dieser neuen Familiensituation möchten wir Ihnen Zeit, Raum und Erlaubnis schenken und Sie auf ihrem individuellen Trauerweg stützen und stärken.

Foto: Elke Herdegen

Wandern mit Trauernden
Ein Stück des Weges gemeinsam gehen
Nicht alleine zu sein tut gut, sich auf den Weg begeben, im Gespräch miteinander austauschen oder schweigend den persönlichen Gedanken folgen, die Natur wahrnehmen, den tragenden Boden unter den Füßen spüren. Geführt von Trauerbegleiterinnen von PHoS werden die Wanderungen zwischen 2-3 Stunden dauern.


Weitere Informationen finden sie unter Aufgaben/Trauer auf unserer Homepage